Home » World of Warcraft » WoW Cataclysm: Fragen und Antworten für Schamanen

WoW Cataclysm: Fragen und Antworten für Schamanen

Interessanter Artikel zu Fragen und Antworten für Schamanen in WoW Cataclysm auf buffed.de:

In den amerikanischen WoW-Foren sind die Schamanen darauf aus, von den Cataclysm-Entwicklern ein paar Antworten auf Fragen für Elementar-, Verstärker- und Wiederherstellungs-Schamanen zu erhalten. Ghostcrawler hat ein paar Fragen gesammelt und sie kommentiert.

Ghostcrawler hat die WoW-Schamanen dazu aufgerufen, ihm ihre Fragen zu stellen und Befürchtungen mitzuteilen, vor allem in Hinsicht auf die dritte WoW-Erweiterung Cataclysm. Dabei haben sich allerhand Fragen gesammelt, auf denen Ghostcrawler eine Antwort parat hat. Wir haben auszugsweise die Aussagen übersetzt. Mehr zu den Themen, die die amerikanischen Schamanen beschäftigen, erfahrt Ihr im entsprechenden Beitrag in den Foren.

Frage: Wann können Elementar-Schamanen endlich auch aus der Ferne Flächenschaden wirken?
Ghostcrawler: Wenn sie „Erdbeben“ benutzen?

Frage: Sind Wiederherstellungs-Schamanen jetzt die einzigen Heiler, die ein Trefferwertungs-Talent benutzen müssen, um durch den Talentbonus die aktive Mana-Regeneration anzukurbeln? Paladine bekommen das „Frei Haus“.
Ghostcrawler: Es ist unser Ziel, dass sich nicht alle Heiler-Talentbäume gleichen. Während also ein Priester vielleicht eine Sache einfach so bekommt, muss er für einen anderen Bonus ein Talent wählen. Solange die Talentbäume am Ende ähnlich sind, dann sollte alles gut funktionieren. Ein Priester bekommt beispielsweise nicht alles nachgeworfen, um die Talentpunkte dann in die „Candy“-Talente zu stecken.

Mehr erfahrt im Bluepost im offiziellen WoW-Forum.

Den kompletten Artikel gibt es hier.