Home » World of Warcraft » Mists of Pandaria: Kurzinfos vom Presse-Event

Mists of Pandaria: Kurzinfos vom Presse-Event

Alle Kurzinfos vom Presse-Event zur kommenden Erweiterung „Mists of Pandaria“.

Beta

  • die Beta zu Mists of Pandaria soll nach Aussagen der Entwickler „very, very soon“ starten, zur Zeit werden die Beta-Server aufgesetzt und für die Beta von Mists of Pandaria vorbereitet

Pandaria

  • Pandaria ist größer geworden und hat nun sieben statt fünf Zonen. Die Krasarang-Wildnis und die Schreckensöde wurden durch Vergrößerung der Landmasse von Subzonen zu eigenständigen Gebieten
  • einige Pandaria-Zonen werden sich mit kommenden Patches stark verändern, in der Krasarang-Wildnis sollen Allianz und Horde beispielsweise Kriegsmaschinerie aufbauen
  • die Geschichte der Erweiterung wird in den Patches kontinuierlich fortgesetzt
  • Jadewald ist die erste Pandaria-Zone
  • nach dem Jadewald könnt Ihr Euch zwischen Krasarang-Wildnis und Tal der Vier Winde entscheiden
  • das Tal der Ewigen Blüten ist die Zone für Stufe-90-Helden, dort findet Ihr Auktionshaus, Bank, Tempel der Lehrensucher und mehr
  • weibliche Pandaren können sich in Fellfarbe, Frisur und Gesichtsausdruck voneinander unterscheiden
  • braune Pandaren haben wie ihr Vorbild aus der Natur einen buschigen Schwanz
  • schwarzweiße Pandaren haben wie ihr Vorbild aus der Natur einen Stummelschwanz
  • die Überarbeitung der alten Charaktermodelle ist nach wie vor definitiv geplant, wird aber wohl nicht zum Start von Pandaria fertig. Derzeit überarbeiten die Grafiker die Zwerge

Raids & Dungeons

  • zum Start von Mists of Pandaria kommen sechs Pandaria-Dungeons plus heroischer Scholomance und zwei heroischen Dungeons im Scharlachroten Kloster – das macht neun heroische Dungeons, sechs mit normalem Modus
  • zum Start von Mists of Pandaria wird es drei Raid-Instanzen mit insgesamt mindestens 14 Bossen geben
  • Pandaria-Raids erhalten möglicherweise Zugangsbeschränkungen, müssen also erst vom Spieler freigeschaltet werden (gilt nicht für den Raidfinder-Modus)
  • Raid-Tiers in MoP sollen eine konstantere Boss-Anzahl liefern als in Cataclysm (Tom Chilton nannte in unserem Interview 10 bis 12 Bosse pro Tier)
  • Raid-Patches sollen etwa alle vier Monate erscheinen
  • 15-Spieler-Raids wird es für MoP nicht geben
  • Bosse mit unterschiedlichem normalen und heroischen Modus (ähnlich wie Ragnaros) wird es geben, aber nicht wie Sand am Meer
  • die Höhlen der Zeit bekommen eine Karte und möglicherweise auch einen neuen Dungeon, definitiv aber nicht zum Start von Mists of Pandaria
  • eine Troll-Instanz ist möglich, bislang aber nicht final geplant
  • das Interieur der Scholomance wird überarbeitet, beispielsweise erwartet Euch gleich im ersten Raum ein Boss. Das Zimmer von Jandice Barov wird zu großen Teilen vom Trash befreit.
  • Achtung, SPOILER: Die Entwickler verrieten, wer Euch als Endboss erwartet – Garrosh ist der Endboss und wird unterhalb von Orgrimmar bekämpft

Szenarios

  • je nach Szenario ist darin Platz für 3 bis 25 Helden
  • belohnt werdet Ihr nach Abschluss mit Tapferkeitspunkten und Ausrüstung
  • Szenarios sollen zwischen 10 und 30 Minuten dauern
  • in Pandaria könnt Ihr Braumeister finden, jeder dieser Braumeister hat ein eigenes Szenario
  • Szenarien lassen sich, sobald von Euch entdeckt, über einen Szenario-Browser betreten
  • auch wenn Tank und Heiler nicht zwingend notwendig sind, spielt Teamwork eine erhebliche Rolle

Haustierkampf

  • Ihr levelt über den Haustierkampf Verteidigung und Angriffswert Eurer Pets
  • Ihr könnt den Pets neue Attacken beibringen
  • über einen Haustierkampf-Browser lassen sich anonyme Kämpfe starten – Ihr seht nicht, gegen wen Ihr kämpft

Dungeon-Challenges

  • zur Belohnung gibt’s Tapferkeitspunkte, Haustiere, Reittiere, Achievements, Titel, spezielle Transmogrifikations-Rüstung
  • die Transmogrifikations-Rüstung wird über silberne Medaillen freigeschaltet
  • der Look der Rüstung ist individuell auf die entsprechende Klasse ausgelegt und hat ein einzigartiges Aussehen
  • wenn Ihr die Gold-Challenges aller Dungeons erledigt, erhaltet Ihr ein spezielles Mount
Kleiner Tipp:
Schon mal Mists of Pandaria vorbestellen! Falls du nur einen Key benötigst -> Mists of Pandaria Key (EU)!

Lore

  • Jaina wird durch den Angriff auf Theramore zu einer Art Racheengel
  • Saurok sind Echsenmenden, die von den Mogu als Krieger erschaffen wurden
  • Yaungol sind Abkömmlinge der Tauren, die aus den Tonlong-Steppe verstrieben wurden
  • Grummel sind Mini-Pandaren, die in Kun-Lai als Scherpas und Boten dienen

Mounts

  • alle Wesen, die in Pandaria aussehen, als könnte man sie mit einem Sattel versehen, bekommen vermutlich auch eine Mount-Variante, zum Beispiel Mushan-Biester (vom Look her ähnlich wie Kodos und Donnerechsen)
  • Pandaren erhalten als Mount vermutlich eine spezielle Schildkröte

Klassen

  • Mönche haben Auto-Attacken, weil sie sich ohne nicht „rund“ genug spielten
  • Schutz-Krieger nutzen statt „Rüstung zerreißen“ „Verwüsten“
  • Schatten-Priester nutzen „Heilige Pein“ nicht, deswegen verschwindet der Zauber bei der Wahl der Spezialisierung aus ihrem Zauberbuch
  • Mönche sammeln nur noch eine Art von Chi, statt zwei
  • viele Klassen bekommen – je nach Skillung – extra UI-Elemente, beispielsweise Schatten-Priester für die Schattenkugeln
  • „Finstere Absichten“ der Hexenmeister erhöht in MoP die Zaubermacht der Gruppe beziehungsweise des Raids um zehn Prozent

PvP

  • das MOBA-Schlachtfeld Azshara Crater ist nicht zum Release von MoP fertig, kommt aber vermutlich mit einem Patch
  • Valley of Power liegt im Tal der Ewigen Blüten
  • auf dem gesamten Schlachtfeld lassen sich Punkte sammeln, 5 Punkte bei der Artefakt-Plattform, 3 Punkte im inneren Bereich, der von Säulen abgegrenzt wird, 1 Punkt auf dem Rest des Spielfelds
  • der Charakter, der das Artefakt hält, teilt signifikant mehr Schaden aus, erhält aber auch weniger Heilung
  • Valley of Power ist momentan ein 10 vs 10-Schlachtfeld
  • Silvershaft Mines liegt im Nördlichen Schlingendorntal
  • die Mine gehört der Venture Co
  • die Teams müssen Minenwagen und Depots einnehmen, die Karren müssen dann zum eingenommenen Depot gebracht werden
  • die Strecke, die der Wagen nimmt, lässt sich durch das Stellen von Weichen beeinflussen
  • der Battleground ist ein reines Indoor-Schlachtfeld

Ruf & Fraktionen

  • Lehrensucher, die Lore-Fraktion in WoW, gibt’s vorerst nur auf Pandaria. Für die neue Fraktion könnt Ihr in Pandaria spezielle Fragmente finden. Die Lehrensucher verraten Euch dann Details zur Hintergrundgeschichte
  • Tiller-Pandaren im Tal der Vier Winde überlassen Euch einen eigenen Bauernhof, den Ihr über tägliche Quests erweitern könnt und auf dessen Felder sich beispielsweise Koch-Zutaten anbauen lassen
  • der Goldene Lotus ist die Fraktion im Tal der Ewigen Blüten – täglich werden andere Gebiete der Zone zum Questen freigeschaltet
  • die Hüter der Wolkenschlangen überlassen Euch ein Ei, aus dem Ihr via täglicher Quests ein Begleiter und dann ein Reittier werden lassen könnt

Berufe

  • Primärglyphen gibt es nicht mehr, alle anderen Glyphen wurden größtenteils umgearbeitet
  • Inschriftenkundler können für sich Stäbe herstellen
  • Berufe gehen in MoP bis Skill-Stufe 600
  • Archäologie erhält zwei neue Völker – Pandaren und Mogu
  • Archäologische Artefakte können Extra-Monster spawnen oder ein Item bringen, das zur nächsten Ausgrabungsstätte teleportiert

Benutzeroberfläche & System

  • an den Account-weiten Erfolgen wird noch gearbeitet, es gibt dazu keine Neuigkeiten
  • es gibt mit MoP keine neuen Gildenlevels, dafür werden aber die alten Perks überarbeitet
  • mehr Platz im Leerenlager kommt eventuell in MoP-Patches
  • Veteranen-Belohnungen sind möglich
  • es wird mindestens elf Charakterslots pro Server geben
  • es wird bereits an neuen Charaktermodellen für Zwerge gearbeitet
  • wahrscheinlich gibt es nur noch Quest-Belohnungen, die für die eigene Klasse geeignet sind
  • für Stufe 86 muss man aktuell zehn Millionen Erfahrungspunkte sammeln
  • in Mists of Pandaria lässt sich die Bereichs-Plünderung aktivieren
  • im Zauberbuch seht Ihr nur noch die Skills, die zu Eurer Spezialisierung gehören, die Talente und die Glypen
  • Werte über 10.000 von Attacken und Heilungen werden mit „k“ abgekürzt – Beispiel: 76.000 wird zu 76k
  • die Buff-Anzeige zeigt alle grundsätzlich möglichen Raid-Buffs (Mal der Wildnis, Ausdauer-Buff etc) in Kategorien an – wirkt beispielsweise „Machtwort: Seelenstärke“ auf Euren Charakter, dann wird neben der Kategorie „Ausdauer“ das Icon des Zaubers angezeigt

Quelle: buffed.de